Ihr Kontakt
Alexandra Rother
Nepal Expertin seit 1998.

Persönliche, kostenfreie und unverbindliche Beratung

0174 456 46 96
Schreiben Sie mir

Philosophie

Nachhaltigkeit - Respekt - Fairness!

Erfahren Sie mehr über unsere Grundsätze.

Warum mit uns?
7 GUTE GRÜNDE
  • zeitlich flexibel
  • authentisch & echt
  • persönlich & individuell
  • einfach bis anspruchsvoll
  • Einzel- und Gruppenreisen
  • preiswert, weil lokaler Partner
  • Jahrelange Vor-Ort-Erfahrung

Weiterbildung und Sozialverträglichkeit

Ein Guide trägt eine sehr grosse Verantwortung. Um den hohen Anforderungen gerecht zu werden, erwarten wir einen erfolgreichen Abschluss einer Guide-Prüfung und den Erhalt einer Guide-Licence. Das heisst, alle unsere Guides sind geschult, ausgebildet und haben Ihr Wissen bei einer Prüfung unter Beweis stellen müssen. Aber Bildung hört nie auf. Deshalb investieren wir laufend in die Fortbildung unserer Crew.

Bekleidung unserer Crew

Wir legen sehr viel Wert darauf, dass es unserer Staff gut geht. Alle unsere Guides und Träger sowie die Küchencrew sind mit entsprechender Bergkleidung von uns ausgestattet.   

Rücksichtsvoll und bewusst reisen

Unsere Reisen verlangen viel Einfühlungsvermögen und Rücksichtnahme gegenüber den Einheimischen. Wir empfehlen, die westlichen Wertmassstäbe wie „Zeit ist Geld“ zu Hause zu lassen um die Reise voll und ganz geniessen zu können. In Nepal tickt die Uhr anders. Das Wort Stress kennt man hier zum Glück noch gar nicht. Sehen Sie diese Reise auch als eine Chance sein, einen anderen Lebensrhythmus zu begegnen und dabei vielleicht den Reiz der Langsamkeit wieder zu entdecken.  

Respekt 

Wir akzeptieren die Sitten und Bräuche in Nepal und betrachten uns als Gäste in diesem Land.   
Beispiel: Fotografieren von Menschen und Heiligtümern. Als Besucher sollten wir uns den Kulturen im Reiseland anpassen und dabei die Gefühle und die Lebensweise der gastgebenden Bevölkerung respektieren. Beim Besuch von religiösen Heiligtümern sollte respektvolles Auftreten eine Selbstverständlichkeit sein. Bitte bedenken Sie, dass aufdringliches und ungefragtes Fotografieren die Gefühle der gastgebenden Bevölkerung verletzen kann. Der Mensch fühlt sich weniger als Objekt, wenn er vorher um Erlaubnis gefragt wird.       

Innovativ 

Viele Kunden wünschen sich das Reisen in ganz ursprüngliche Regionen. Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Routen und neuen Zielgebieten. Im letzten Jahr ist z.B. neu das Rolwalling Trekking hinzu gekommen. Ein Gebiet, was noch sehr unentdeckt ist. Auch war die Geschäftsführerin eine der ersten, die das Saribung Trekking über den Saribung Pass ins Programm genommen hat, nachdem sie es erfolgreich "getestet" hat. 

Ehrliche Informationen 

In Gesprächen und auf unserer Homepage und in Reiseunterlagen versuchen wir, Ihnen einen umfassenden Eindruck von Nepal zu machen.      

Fair zu unseren Kunden

Wir informieren offen und ehrlich. Es ist besser, einem Kunden abzuraten als jemanden zu einer Reise überreden zu wollen.     

Fair zu den Einheimischen

Uns ist es sehr wichtig, der einheimischen Kultur und Bevölkerung mit Respekt zu begegnen. Viele Freundschaften haben wir schliessen dürfen und eine Reise nach Nepal ist für die Geschäfstführerin schon fast ein „nach Hause“ kommen. Die Bewohner der Berggebiete  leben vom Tourismus. Häufig müssen ganze Grossfamilien ernährt werden. Wir beschäftigen wenn immer möglich unsere Träger aus dieser Region und zahlen sehr faire Löhne. Aus geschäftlichen Kontakten sind viele langjährige Freundschaften entstanden. Einige Freunde aus dem Himalaya waren auch schon bei uns in der Schweiz zu Besuch.

Was erwarten wir von unseren Reiseteilnehmern 

Wir wünschen uns  ein offenes und respektvolles Auftreten und eine Achtung der lokalen Traditionen. Nur wer offen ist für Neues, kann Bekanntschaften  und Erfahrungen machen, die einmalig sind.     

Warum mit uns 

Die Geschäftsführerin reist seit vielen Jahren regelmässig nach Nepal und kennt alle Trekkings aus eigener Erfahrung. Aus diesen Reisen sind viele Freundschaften mit der einheimischen Bevölkerung entstanden. Unser lokaler Partner kommt regelmässig in die Schweiz. Er soll schliesslich auch wissen, wie es bei uns ist. Das fördert nochmals besser das gegenseitige Verständnis.
Bei unseren Reisen steht das Leben, die Kultur und der direkte Kontakt mit der Bevölkerung im Vordergrund. Aus diesem Grunde ermöglichen wir all unseren Kunden den Besuch unserer Schule am Stadtrand von Kathmandu und somit einen authentischen Einblick in das Leben einer nepalesischen Familie: Gästestimme dazu: DAS war das Erlebnis unseres Lebens.

Persönlich 

Eine persönliche Betreuung ist uns sehr wichtig. Wir nehmen uns ausreichend Zeit für eine kompetente Beratung. Auch unsere Reisen sind persönlich, die Gruppengrösse liegt im Durchschnitt zwischen 4 - 8 Personen, wobei 10 in der Regel die maximale Grösse unserer Gruppen ist. Begegnungen mit Einheimischen gehören zum eindrücklichsten Erlebnis einer Reise, welches in grossen Gruppen meist schwierig zu erleben ist.     

Sicherheit 

All unsere Guides sind geschult, wenn es um Höhenkrankeit und deren erste Anzeichen geht. Im Falle von ersten Symptomen steigt in der Regel der Ass. Guide mit dem Gast 200-500m ab und versucht es am nächsten Tag nochmals oder wartet auf die Gruppe. Wir beraten Sie über die verschiedenen Möglichkeiten, die je nach Trekking auch unterschiedlich sind.